Allgemein

3, 2, 1… der Endspurt beginnt

D´Bar zom Hogamale öffnet am Fasnetsdienstag, 25.02.2020 um 10.00 Uhr.
Kaum haben die Scillamännle mit den Hogamale das Greadeffele befreit und mit ihr Veranstaltungen von Stuttgart bis Ravensburg besucht, bereiten wir uns schon wieder auf das große Finale am Fasnetsdienstag vor. High-Speed Fasnet!

Die Vorbereitungen für den großen Fasnetsumzug 2020, der am 25. Februar um 13.00 Uhr beginnt, laufen auf vollen Touren. Rund 93 Gruppen freuen sich schon, mit uns und unseren Besuchern den Höhepunkt der Hofener Fasnet zu feiern. Und das für einen geringen Unkostenbeitrag von 2,50 Euro pro Besucher, Kinder sind selbstverständlich frei. Alles wird vertreten sein: Gruppen aus den benachbarten Stadtteilen, langjährig befreundete Zünfte, Vertreter der schwäbisch-alemannischen Fasnet und auch Zünfte, die wir zum ersten Mal in Hofen begrüßen dürfen. Leider konnten wir aus Gründen der Kapazität auch dieses Jahr nicht alle Gruppen einladen, die gerne zu uns gekommen wären.

Besuchen und genießen Sie den Hofener Umzug, tragen Sie zu einem wunderschönen Fest in den Straßen und Gassen von Hofen bei. Einen vergleichbaren Umzug werden Sie am Fasnetsdienstag in der näheren Umgebung nicht finden.

Auch die Arbeiten für die Hogamale-Bar hinter dem Gastaus zum Ochsen, die erstmals in der Kampagne 2018 die Tore öffnete, sind fast abgeschlossen. Die Getränkekarte ist fertig, alles ist organisiert, das adrette und nette Barpersonal freut sich schon auf Sie!

Die Hogamale-Bar liegt zentral an der Umzugsstrecke, öffnet bereits um 10.00 Uhr und ergänzt das Getränkeangebot für die Gäste des Fasnetsumzugs. Wir fünf Hogamale und unsere Helfer freuen uns über Ihren Besuch. Übrigens: auch eine vergleichbare Bar werden Sie am Fasnetsdienstag in der näheren Umgebung nicht finden…